Bild


dan & nic
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   hach
   meine videos auf youtube
   ständig aktualisierte videos
   was ernstes






The Collective






























































































































































































































http://myblog.de/dannic

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
27.4.07 15:44


Werbung


Schnieke Bilder und schniekes Video aus Winterberg



Er ist mehr in der Luft als auf dem Boden gewesen.



Sie machte einen persönlichen Hochsprungrekord. Glückwunsch!



Und ich war so schnell wie Peaty. Mindestens. Sieht zwar noch ein wenig verkrampft aus, aber das wird schon noch besser. Am besten schnellstmöglich wieder hin...
24.4.07 16:49


Erste (kleine) Fahrt 2007!

Abgesehen davon, dass ich vollkommen unfit bin, hat es hier im lokalen Wäldchen Spass gemacht...









Danke an Fotograf rama!
13.4.07 16:27


2007



Dieses Rad steht nicht mehr beim Händler und somit bei jemandem zu Hause. Sehr gut, denn es wurde auch Zeit. Pünktlich zum Saisonbeginn ist also nicht nur das gute Wetter, sondern auch ein Rad da.
Diesen Monat wird es dann auch endlich wieder schnieke Bilder oder ein Video geben. Wahrscheinlich aus Winterberg...
9.4.07 14:53


rosig sieht anders aus.

Traurig, aber wahr. Das werde ich wohl im Sommer sagen, wenn ich hier sitze und nicht in BC bin. Viel hab ich ja nicht getan, um dort hinzukommen, eher viel dagegen. So habe ich, aus Angst meine Bachelorarbeit nicht rechtzeitig zu beenden, für nächstes Semester noch den Beitrag bezahlt und die wollen - hier bin ich allerdings anderer Meinung - noch 500,- Studiengebühren. Sollte ich die zahlen müssen, wäre es das entgültige aus für das Vorhaben im Sommer. Wir werden sehen und ich ja vielleicht Lottomillionär. Bis denn.
3.2.07 20:45


Evil Eye in Bischofsmais

das versprochene Video:



Und hier, weil es so schön war, noch ein Video (nicht von mir) vom oberen Teil des Downhills.

6.10.06 20:20


Grüß Gott!

Bischofsmais. Mit der MTB-ZONE Bikepark Geißkopf schuf Diddie Schneider einen Bikepark, der in der Qualität der Stecken dem Bikepark der Bikeparks in nichts nachsteht. Gestern war es nun so weit. Ich stattete dem Bikepark einen, schon lange geplanten, Besuch ab. Dass sich die weite Fahrt lohnte, konnte ich noch am Abend bei der Streckenbesichtigung sehen. Zu sehen bekam ich den Evil Eye Trail und den Downhill. Letzterer erinnerte an die Worldcupstrecke in Willingen. Wenngleich die Sprünge, die man machen sollte, um im Flow zu bleiben, nicht ganz so groß waren. Aber nichtsdestotrotz teilweise groß genug, um sie von mir als ich-bin-das-schon-gesprungen-und-das-geht-aber-ich-habe-Angst eingestuft zu werden. Angenommen man macht all die Sprünge, wird der Downhill zu einer flüssigen, schnellen und anspruchsvollen Strecke, die einen kräftig durchschüttelt. Der Evil Eye Trail versprach Spaß. Nicht die ganz großen Sprünge beinhaltend, aber eine Vielzahl von Elementen. Die Fahrten von Element zu Element machte ein ruppiger Waldboden zu einem weiteren Element.
Nun war der Morgen gekommen und ich konnte endlich fahren. Der Geißkopf noch in Nebel gehüllt, machte ich mich zuerst an den Downhill. Es war wie erwartet. Sehr schön. Als die Sonne raus kam und die Strecken trockneten, sah ich vom Lift weitere Holzkonstruktionen. Das waren wohl die von dem internationalen Team gebauten. Ich bin vieles davon nicht gefahren, z.b. die 4 Meter hohe Konstruktion, die 3 Meter vor dem Stepdown eine 2m lange und 20cm breite Stelle hat, aber es ist definitiv der beste und anspruchvollste North Shore Trail den es in der näheren Umgebung gibt. Gefahren bin ich den oben erwähnten Trail, der auch viel Spaß bereitete.
Zu sagen bleibt, dass ich gerne ein paar Tage länger geblieben wäre, und das lohnt sich, um sich die Strecken genauer anzugucken und die Hindernisse in Ruhe zu begutachten und eventuell zu fahren.
Die Tage kommt hier noch ein kleines Video von dem leichteren North Shore Trail, auf dem allerdings in keiner Weise zu sehen ist wie es wirklich ist, nämlich sehr wurzelig, uneben, naturbelassen und bei hoher Geschwindigkeit anspruchsvoll.
Sollte ich den Bikepark mit den von mir schon besuchten Parks vergleichen, so wäre er, abgesehen von Whistler, der Favorit.

2.10.06 12:05


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung